20:00 Heimspiel Sieg

Heimspiel Sieg mit 20:00

Es war ein trockener aber sehr windiger Pfingstsamstag in Lüneburg auf dem Sportplatz der Lüneburger SV. Dort trafen die Lüneburg Razorbacks in ihrem zweiten Heimspiel der Saison auf die Hannover Stampeders,.
Die „Wildschweine“ von der Ilmenau (Lüneburg Razorbacks der LSV) zeigten den Akteuren aus der niedersächsischen Landeshauptstadt, wer der „Platzhirsch“ ist.

Die zahlreichen (ungezählten 200) Zuschauer sahen ein druckvolles, diszipliniertes, konzentriertes und solides Spiel der Gastgeber.

Trotz einiger individueller Fehler bei den Razorbacks haben sie nichts anbrennen lassen und ließen die Hannoveraner keinen Raum zur Entfaltung.

Die Razorbacks Defensive wurde ihrem Ruf gerecht und hatte überwiegend die Offense der Stampeders im Griff. Auch die Offense konnte in der ersten Halbzeit überzeugen, wenn auch der böige Wind ein gutes Pass Spiel erschwerte. Nicht zu letzt waren auch die Special Teams herausragend, so dass eine solide Teamleistung den 20:00 (HZ 12:00) Erfolg gebracht hat. Die Punkte für die Razorbacks erzielten Kevin Czichi (12), Nico Hartmann (6) sowie ein Saftey (2) durch die Razorbacks Defense.

Als nächstes treten die Razorbacks am 23.06.2019 in Hamburg bei den Ravens an.